Freiburg (ots) – Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald

[Stadt Titisee-Neustadt]

Eine aufmerksame Anwohnerin alarmierte in den Abendstunden des vergangenen Sonntags, 17.01.2021, die Polizei und teilte mit, dass sie Hilferufe und Klopfgeräusche aus der Nachbarwohnung wahrgenommen habe. Die Beamten stellten bei der Nachschau fest, dass sich die 85-jährige Bewohnerin in ihrem Badezimmer eingeschlossen hatte und in der Folge die Tür nicht mehr selbstständig öffnen konnte. Durch die ebenfalls hinzugerufene Feuerwehr wurde die Zimmertür ohne Beschädigungen geöffnet und die Dame, welche wohlauf war, befreit.

RTN/AS

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Telefon: 0761 / 882-0
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal