Husum (ots) –

Mittwochmorgen (29.09.21) kam es auf der B5 in Höhe der Messehallen bei Husum zu einem gefährlichen Überholmanöver mit anschließendem Unfall. Ein grüner Kastenwagen ist flüchtig.

Gegen 07:00 Uhr überholte der in Richtung Norden fahrende grüne Kastenwagen einen Lkw. Dieser musste stark abbremsen und nach rechts lenken, damit der Kastenwagen vor dem entgegenkommenden Verkehr einscheren konnte. Der Gegenverkehr musste ebenfalls stark abbremsen und ausweichen. In der Folge kam es zu einem Auffahrunfall, bei dem niemand verletzt wurde.

Der Fahrer des Kastenwagens, der als ca. 20 – 25 Jahre alt beschrieben wird, fuhr weiter. Auf der Heckscheibe soll in weißer Schrift „Htv“ gestanden haben. Der Wagen wurde kurze Zeit später noch parkend bei einem Umspannwerk gesehen, danach verliert sich die Spur.

Als erstes Auto in der entgegenkommenden Fahrzeugschlange fuhr ein beige/ brauner Mercedes mit dem Ortskürzel „MK“. Dieser musste stark abbremsen, fuhr dann jedoch weiter. Der Fahrer wird als Zeuge gesucht.

Die Polizei in Husum sucht weitere Zeugen des Unfalls, insbesondere den Mercedesfahrer und Hinweisgeber zum Fahrer des grünen Kastenwagens. Zeugen und der Verursacher werden gebeten, sich unter der Telefonnummer: 04841 – 830 0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Christian Kartheus
Telefon: 0461/484-2011
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal