Frankfurt (ots) –

(ne) Auch in diesem Jahr wird die Frankfurter Polizei beim landesweiten Aktionstag zu „Carfreitag“ besondere Maßnahmen und den ganzen Tag verschiedene Kontrollen durchführen.

Der Einsatzschwerpunkt wird sich auf die Nachmittags- und Abendstunden konzentrieren. Mit unterschiedlicher Messtechnik zur Geschwindigkeitsüberwachung wird die Frankfurter Polizei an unterschiedlichen Örtlichkeiten entsprechende Kontrollen durchführen. Neben dem sogenannten Provida-Fahrzeug (Nachfahreinrichtung zur Geschwindigkeitsmessung) wird die Polizei mit Hilfe von mobilen laserbasierten Messanlagen die Geschwindigkeit überwachen und die Verstöße an den Kontrollstellen ahnden. Darüber hinaus wird die Kontrolleinheit KART mit Unterstützung von Zivilkräften der Hessischen Bereitschaftspolizei für Kontrollen der Tuner-Szene im Stadtgebiet im Einsatz sein.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. – Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal