Frankfurt (ots) –

(fue) Am Freitag, den 24. September 2021, fielen Polizeibeamten auf der Zeil zwei junge Männer auf, die sich in Form von Taschendieben nach Tatgelegenheiten umsahen.
Immer wieder setzten sie zu Taten an und interessierten sich dabei insbesondere für Frauen, welche mit Rucksäcken unterwegs waren.

Auf einer Rolltreppe der Hauptwache öffneten sie schließlich die vordere Tasche des Rucksackes einer 29-jährigen Frankfurterin und entwendeten zunächst eine Flasche Desinfektionsspray. Die beiden Diebe blieben hartnäckig und verfolgten die Geschädigte bis zur nächsten Rolltreppe, wo sie aus dem Hauptfach des Rucksackes ein Mäppchen, ähnlich einer Geldbörse, entwendeten.

Danach, gegen 18.30 Uhr, erfolgte ihre Festnahme. Bei den Tatverdächtigen handelt es sich um einen 21-jährigen Wohnsitzlosen und einen 29-Jährigen aus Gießen. Die Ermittlungen in der Sache dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. – Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal