Frankfurt (ots) –

(fue) Ein bislang unbekannter Täter durchtrennte am Donnerstag, den 23. September 2021, gegen 03.00 Uhr, zunächst die Verkabelung zweier Videokameras eines Lokales in der Obermainstraße.
Anschließend machte er sich an einem in der Nähe befindlichen und frei zugänglichen Geldautomaten zu schaffen. Vermutlich versuchte er, den Automaten mit einem Brecheisen zu öffnen. Als er jedoch einen Zeugen wahrnahm, flüchtete er vom Tatort in Richtung Ostendstraße.

Täterbeschreibung:

160-170 cm groß, schlanke Statur. Akzentfreies Deutsch, trug eine schwarze, medizinische Maske, eine dunkle Jacke mit Kapuze und eine dunkle Hose. Führte einen Rucksack mit sich.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. – Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal