Frankfurt (ots)

(lei) Im Zuge der Ermittlungen zu dem versuchten Tötungsdelikt zum Nachteil einer 44 Jahre alten Frau am S-Bahnhof in Obertshausen (wir berichteten mehrfach) suchen die Ermittler des Offenbacher Kommissariats 11 nach wie vor den etwa 50 Jahre alten, bislang unbekannten Zeugen. Da dieser sich bisher noch nicht bei der Polizei gemeldet hat, wenden sich die Beamten erneut an die Öffentlichkeit. Der Mann, der kurz vor der Tat wohl noch schlichten wollte und offenbar auch selbst von dem 58-jährigen Tatverdächtigen geschlagen wurde, wird erneut gebeten, sich unter der Rufnummer 069 8098-1234 zu melden. Die Ermittler schließen dabei nicht aus, dass der Mann auch aus dem Raum Frankfurt oder Südhessen stammt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. – Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal