Frankfurt (ots) – (fue) Am Donnerstag, den 29. Juli 2021, gegen 10.15 Uhr, betrat ein bislang unbekannter Täter einen Kiosk in der Kantstraße. Mit einer Packung Kaugummi erschien er an der Kasse und wollte im Anschluss 400 Euro gewechselt haben. Indem er mit 50- und 10-Euroscheinen hantierte, lenkte er den 57-jährigen Kassierer derart ab, dass es ihm gelang, 150 Euro in seinen Besitz zu bringen.

Der Geschädigte beschreibt den Unbekannten als etwa 40 Jahre alt und 170-180 cm groß. Südeuropäisches Erscheinungsbild, stämmig, rötliche Hautfarbe, aufgedunsenes Gesicht, braune Haare. Sprach Italienisch und war bekleidet mit einer khakifarbenen Mütze mit kurzem Schirm, einem beigen Hemd und einer beigen Hose. Führte eine schwarze Umhängetasche mit sich.

Sachdienliche Hinweise nimmt das 3. Polizeirevier unter der Telefonnummer 069/755-10300 sowie jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. – Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm

 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal