Frankfurt (ots) – (fue) Eine 19-jährige Kelsterbacherin befuhr zusammen mit ihrer 19-jährigen Mitfahrerin am Sonntag, den 27. Juni 2021, gegen 23.05 Uhr, die Mainzer Landstraße mit ihrem Opel Corsa in stadtauswärtiger Richtung. Hinter ihr fuhr ein 19-jähriger Mann aus Frankfurt mit seiner 19-jährigen Beifahrerin, ebenfalls in einem Opel Corsa.

An der Kreuzung Mainzer Landstraße/Zum Linnegraben mussten die beiden Fahrzeuge an einer Rotlicht zeigenden Ampel anhalten. Beim Wiederanfahren wollte der 19-jährige Frankfurter den anderen Corsa überholen und scherte dazu auf den linken Fahrstreifen aus. Noch während er ausscherte, näherte sich von hinten ein 1er BMW auf dem linken Fahrstreifen und es kam zur Kollision der beiden Fahrzeuge.
Der 1er BMW wurde von einem 19-Jährigen aus Hattersheim gesteuert. Mit in seinem Fahrzeug befand sich noch ein 19-jähriger Beifahrer.
Durch die Wucht des Aufpralles geriet der BMW ins Schleudern und prallte zunächst gegen den Corsa der Kelsterbacherin und anschließend, auf der Linksabbiegerspur, gegen den Mercedes C220 eines 20-Jährigen aus Neu-Isenburg.

Bei dem Unfall wurden die beiden Insassen des BMW, die beiden Insassen des Opel Corsa aus Kelsterbach sowie die Beifahrerin des Corsa aus Frankfurt leicht verletzt.

Der Sachschaden an den beteiligten Fahrzeugen beziffert sich zusammen auf etwa 47.000 EUR.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. – Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm

 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal