Frankfurt (ots) – (hol) Gestern Nachmittag belästigten zwei stark betrunkene Männer zwei Frauen in Höchst. Die Polizei nahm die beiden noch am Tatort fest.

Gegen 15:30 Uhr durchquerten die beiden 45 und 22 Jahre alten Frauen die Parkanlage an der Schiffmeldestelle in Höchst. Dort trafen sie auf die beiden 32 und 53 Jahre alten Betrunkenen, die sofort anfingen, die Frauen in schamverletzender Weise anzusprechen. Anschließend gingen sie auf die beiden Damen zu, unterschritten dabei mehrfach die persönliche Nahdistanz und griffen sich selbst in den Schritt. Begleitet wurde dieses Verhalten durch sexualisierte Äußerungen. Erst als ein Begleiter der beiden Frauen hinzukam, ließen die Männer von ihnen ab. Kurz darauf nahm die Polizei beide an Ort und Stelle fest.

Gegen sie läuft nun ein Strafverfahren wegen sexueller Belästigung und Beleidigung. Einer der beiden hatte einen Atemalkoholwert von mehr als drei Promille gepustet.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. – Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm

 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal