Frankfurt (ots) – (em) Gestern Abend (20.05.2021) kam es im Bereich des Skateparks Osthafen zu einer sexuellen Belästigung. Ein 66-jähriger Tatverdächtiger wurde festgenommen.

Gegen 19.30 Uhr nutze eine 25-jährige Frau die Anlage des Skateparks. Plötzlich packte ein unbekannter Mann ihr an das Gesäß. Anschließend berührte er sie unsittlich im Intimbereich. Die Frau machte unmissverständlich und laut klar, dass er sein Handeln unterlassen soll. Ein 44-jähriger Zeuge konnte den Mann von weiteren Taten abhalten. Als die alarmierte Polizei vor Ort eintraf, wirkte der Tatverdächtige aggressiv und stark alkoholisiert. Da er den Anweisungen nicht Folge leistete, lautstark umherschrie und zunehmend aggressiver wurde, brachte die Streife den 66-jährigen Mann schließlich zu Boden und legte ihm Handschellen an. Dabei verletzte er sich leicht.

Nach der Durchführung einer Blutentnahme sowie der weiteren polizeilichen Maßnahmen wurde der wohnsitzlose Mann wieder entlassen. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. – Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm

 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal