Frankfurt (ots) – (dr) Beamte des 13. Polizeireviers haben in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch (19. Mai 2021) einen 40 Jahre alten Fahrraddieb in Bockenheim festgenommen.

Nachdem Anwohner der Kuhwaldstraße verdächtige Schleifgeräusche in einem Hinterhof wahrgenommen hatten, alarmierten sie die Polizei. Umgehend begab sich eine Streife zur gemeldeten Anschrift. Als die Beamten eintrafen, kam ihnen ein Mann mit zwei Fahrrädern entgegen, welchen sie einer Kontrolle unterzogen. Dabei stellte sich nicht nur heraus, dass die beiden Räder, ein E-Bike und ein Trekkingrad, offenbar als Beute mitgenommen werden sollten, sondern auch die von dem Angetroffenen mitgeführte Akkuflex, die den Lärm verursacht haben dürfte, bereits als gestohlen erfasst war. Darüber hinaus stellten die Beamten eine Sporttasche und ein Mobiltelefon sicher, welche mutmaßlich ebenfalls aus Straftaten erlangt wurden. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Seine nächtliche Diebestour führte den polizeibekannten 40 Jahre alten Wohnsitzlosen letztlich in die Haftzellen des Polizeipräsidiums.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. – Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm

 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal