Frankfurt (ots) – (fue) Am Dienstag, den 23. März 2021, gegen 19.40Uhr, brach in einer Kfz-Werkstatt in der Solmsstraße ein Brand aus.
Vermutlich beim Umgang mit Betriebsstoffen entzündeten sich diese und verletzten auch den 60-jährigen Mechaniker. Dieser musste mit seinen Verletzungen in ein Krankenhaus nach Offenbach verbracht werden, wo er stationär aufgenommen wurde.
In der Werkstatt befanden sich zu diesem Zeitpunkt elf Fahrzeuge, in der Mehrzahl Modelle des Herstellers Jaguar. Durch den Brand entstand ein Sachschaden in Höhe mehrerer hunderttausend EUR.
Die Ermittlungen hinsichtlich der genauen Umstände dauern zurzeit noch an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. – Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm



Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal