Frankfurt (ots) – (mc) Ziemlich genau eine Woche ist es her, seitdem Björn Gutzeit im Polizeipräsidium Frankfurt das Amt des neuen Polizeivizepräsidenten angetreten hat.

Björn Gutzeit ist Polizist. Er hat den Beruf von der Pike auf gelernt. Seit 1993 war er in verschiedenen Bereichen der Polizei Hessen im Einsatz. Zuerst in der Bereitschaftspolizei, dann im Streifendienst und später bei der Kriminalpolizei. Viele Jahre war er Rektor der Hessischen Hochschule für Polizei und Verwaltung und zuletzt Polizeivizepräsident im Polizeipräsidium Südhessen. Nun übernimmt er kommissarisch die stellvertretende Leitung der Polizei Frankfurt, nachdem Dr. Walter Seubert an die Hochschule für Polizei und Verwaltung wechselte.

Polizeivizepräsident Björn Gutzeit: „In meiner bisherigen Dienstzeit hatte ich immer rund um Frankfurt zu tun – aber nie langjährig vor Ort gearbeitet. Daher reizte mich schon immer die Vielfalt an Herausforderungen und Aufgaben, die die Polizeiarbeit in einer Großstadt wie Frankfurt mit sich bringt. Ich freue mich, in dieser herausragenden Funktion für die Frankfurter Polizei und die Bürgerinnen und Bürgern dieser Stadt arbeiten zu dürfen.“

Bei Interesse steht Polizeivizepräsident Björn Gutzeit für Pressegespräche zur Verfügung.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. – Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm

 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal