Frankfurt (ots) – (em) Gestern Nachmittag (07. März 2021) rief ein 52-jähriger Mann die Frankfurter Polizei auf den Plan, indem er von seinem Balkon aus mit einer Schreckschusspistole in die Luft schoss.

Gegen 17.50 Uhr stand ein Mann in der Katharina-Petri-Straße auf seinem Balkon und schoss mit einer Pistole in die Luft. Sofort ergriff die alarmierte Polizei vor Ort Maßnahmen und nahm den Mann fest. In seiner Wohnung konnten sie eine Schreckschusswaffe mit der dazugehörigen Munition sowie etwa 0,35 Gramm Kokain aufgefunden werden. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 2 Promille.

Nach der Durchführung der polizeilichen Maßnahmen wurde der 52-Jährige in eine psychiatrische Einrichtung aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. – Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm



Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal