Frankfurt (ots) – (fue) Am Montag, den 8. Februar 2021, gegen 21.05 Uhr, wurde ein zunächst unbekannter Mann durch einen Sicherheitsmitarbeiter dabei beobachtet, wie er in einem Supermarkt in der Ferdinand-Happ-Straße verschiedene Waren in seinen Rucksack bzw. in seine Jacke verstaute. Nachdem er, ohne zu bezahlen, den Kassenbereich verlassen hatte, wurde er von dem Sicherheitsmitarbeiter auf sein Tun angesprochen. Er beleidigte daraufhin den Mitarbeiter und versuchte, sich mittels Treten aus der Situation zu befreien, die schließlich mit seiner Festnahme durch die Polizei endete.

Bei dem Festgenommenen, einem 35-jährigen Frankfurter, wurden Schokolade, zwei Bier- und eine Weinflasche gefunden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. – Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm



Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal