Frankfurt (ots) – (em) Am Freitagvormittag (05.02.2021) kam es in der Schumannstraße zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine 77-jährige Fußgängerin und ein 78-jähriger Fußgänger verletzt wurden.

Gegen 11.00 Uhr fuhr ein 52 Jahre alter Mann mit seinem Smart die Schumannstraße entlang, als auf der Höhe des Kettenhofwegs völlig unvermittelt eine Frau und ein Mann von dem Gehweg auf die Straße traten. Der Autofahrer bremste sofort, dennoch konnte ein Zusammenprall nicht verhindert werden. Die beiden Fußgänger stürzten zu Boden und mussten stationär in ein Krankenhaus aufgenommen werden. Der 52-jährige Autofahrer blieb unverletzt.

Die Ermittlungen bezüglich des konkreten Unfallhergangs dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. – Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm



Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal