53881 Euskirchen-Billiger Wald (ots) – Auf einem Feldweg im Billiger Wald fand Dienstagmorgen (9.05 Uhr) ein 40-jähriger Hundehalter insgesamt sechs präparierte Giftköder. Er konnte verhindern, dass sein Hund die Köder aufnahm. Nach eigenen Angaben sammelte er die Giftköder ein und nahm sie mit nach Hause. Auch in diesem Fall handelte es sich um mit Gift vermischte Fleischbällchen. Eine entsprechende Strafanzeige erstattete er im Nachgang.

Rückfragen bitte an:

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Euskirchen
Pressestelle
Telefon: 02251/799-203 od. 799-0
Fax: 02251/799-90209
E-Mail: pressestelle.euskirchen@polizei.nrw.de

Internet: https://euskirchen.polizei.nrw/
Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.eu/
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_eu

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Euskirchen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal