53879 Euskirchen (ots) – Am frühen Dienstagmorgen (1.48 Uhr) hörten Bewohner eines Mehrfamilienhauses auf der Hochstraße laute Knallgeräusche. Als eine Zeugin nach der Ursache schaute, erkannte sie vor einem Schaufenster eines im Wohnhaus untergebrachten Handyladens einen Mann. Dieser hatte offensichtlich das Schaufenster eingeschlagen und aus der Auslage einige Modelltelefone sowie leere Verpackungen herausgenommen. Als sie den Mann ansprach, flüchtete er in Richtung „Entenpfuhl“. Die informierte Polizei stellte fest, dass die Scheibe mit Steinen eingeschlagen wurde. Der Einbrecher nahm offenbar lediglich Modellhandys, einen Kopfhörer und leere Verpackungen mit.

Rückfragen bitte an:

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Euskirchen
Pressestelle
Telefon: 02251/799-203 od. 799-0
Fax: 02251/799-90209
E-Mail: pressestelle.euskirchen@polizei.nrw.de

Internet: https://euskirchen.polizei.nrw/
Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.eu/
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_eu

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Euskirchen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal