Euskirchen (ots) –

Eine Gruppe von Personen hat am Samstag (25.09.2021) gegen 07.48 Uhr in einem Linienbus unter Alkoholeinfluss die Handhabung von Reizgas ausprobiert. Dadurch kam es zu einer Rangelei. Der Busfahrer stoppte den Bus am Fahrbahnrand. Nach Eintreffen der Polizei wurden entsprechende Strafanträge gestellt.

Rückfragen bitte an:

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Euskirchen
Pressestelle
Telefon: 02251/799-203 od. 799-0
Fax: 02251/799-90209
E-Mail: pressestelle.euskirchen@polizei.nrw.de

Internet: https://euskirchen.polizei.nrw/
Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.eu/
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_eu

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Euskirchen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal