Mechernich (ots) –

Durch den mutigen Einsatz eines Nachbarn konnte ein 54-jähriger Mann gestern Abend vorläufig festgenommen werden.

Gegen 18.30 Uhr entnahm der 27-jährige Mechernicher auf der Hitzenbachstraße in Mechernich einen Knall aus dem Nachbarsgarten. Beim Nachschauen erwischte er sechs Personen, die offensichtlich versuchten, in das Haus des Nachbarn einzubrechen.

Die unbekannten Täter bemerkten ihn und liefen vom Tatort weg. Eine Person (ein 54-jähriger Mann) konnte der aufmerksame Zeuge jedoch bis zum Eintreffen der Polizei festhalten.
Die anderen konnten derweil entkommen und werden wie folgt beschrieben:

   -	vermutlich alle männlich, -	komplett schwarze Oberbekleidung mit
Kapuze oder Sturmhaube.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Euskirchen
Pressestelle
Telefon: 02251/799-203 od. 799-0
Fax: 02251/799-90209
E-Mail: pressestelle.euskirchen@polizei.nrw.de

Internet: https://euskirchen.polizei.nrw/
Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.eu/
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_eu

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Euskirchen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal