Schleiden-Gemünd (ots) –

Sonntagabend(21.24 Uhr) bemerkte eine Anwohnerin der Urftseestraße mehrere Jugendliche auf dem Weg vom Marienplatz in Richtung ihrer Wohnanschrift. Auf ihrem Weg zündeten sie mehrfach Papierstücke an und ließen diese brennend zu Boden fallen. Auch erkannte sie, dass die Gruppe sich in eine offene Garage begab. Kurze Zeit später setzten sie sich wieder Richtung Malsbenden in Bewegung. Kurze Zeit später bannten in der Garage mehrere Mülltonnen. Durch den Brand wurde auch die Hausfassade berußt. Die hinzu gerufene Feuerwehr konnte den Brand löschen. Personen wurden nicht verletzt.
Bei den vermeintlichen Tatverdächtigen soll es sich um eine Gruppe von vier oder fünf Jugendliche gehandelt haben. Einer führte ein blaues Fahrrad mit sich und ein weiterer war mit einem weißen Hoodie bekleidet.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Euskirchen
Pressestelle
Telefon: 02251/799-203 od. 799-0
Fax: 02251/799-90209
E-Mail: pressestelle.euskirchen@polizei.nrw.de

Internet: https://euskirchen.polizei.nrw/
Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.eu/
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_eu

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Euskirchen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal