Schleiden-Gemünd (ots) – Marihuanageruch sorgte für einen Einsatz am Dienstagabend (19.40 Uhr) in der Dreiborner Straße in einem
Mehrfamilienhaus.

Die eingesetzten Polizeibeamten trafen auf einen 19-Jährigen aus dem Schleidener Stadtgebiet. Auf Befragen
bittet dieser die einschreitenden Beamten in seine Wohnung.

Hier wurden diverse

Marihuanapflanzen, die der junge Mann anbaute, sowie diverse Amphetamine festgestellt.

Weiterhin besteht aufgrund diverser Aufzeichnungen sowie der
Verpackungsweise von festgestelltem Betäubungsmittel der Verdacht des
gewerbsmäßigen Handelns mit Betäubungsmitteln.

Es wurde ein entsprechendes Strafverfahren eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Euskirchen
Pressestelle
Telefon: 02251/799-203 od. 799-0
Fax: 02251/799-90209
E-Mail: pressestelle.euskirchen@polizei.nrw.de

Internet: https://euskirchen.polizei.nrw/
Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.eu/
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_eu

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Euskirchen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal