Eschwege (ots) – Polizei Eschwege

Unfall beim Fahrspurwechsel

Beim Fahrstreifenwechsel von der Geradeausspur auf die Linksabbiegespur in der Bahnhofstraße in Eschwege, übersah gestern Vormittag, um 10:55 Uhr, eine 51-Jährige aus Unstruttal mit ihrem Klein-Bus den Pkw einer 63-Jährigen aus Espenau. Durch den
seitlichen Zusammenstoß im Bereich der Kotflügel entstand ein Sachschaden von ca. 700 EUR.

Auf Motorrad aufgefahren

Eine 51-Jährige aus Waldkappel befuhr gestern Abend, um 18:07 Uhr, mit ihrem Pkw den Zubringer zur B 452 von der Heubergstraße in Eschwege kommend. Im Einmündungsbereich zur Bundesstraße musste ein vorausfahrender 67-Jähriger Motorradfahrer aus Eschwege verkehrsbedingt anhalten, was die 51-Jährige zu spät bemerkte und auffuhr. Der 67-Jährige kam dadurch mit dem Krad zu Fall und verletzte sich dabei leicht. Der Sachschaden wird mit ca. 3500 EUR angegeben.

Diebstahl eines Rucksacks

Zwischen 19:00 Uhr und 19:20 Uhr wurde gestern Abend einem
25-Jährigen aus Eschwege der Rucksack im Einkaufsmarkt „Kaufland“
in Eschwege entwendet. Diesen hatte der Geschädigte in ein für Kunden vorgesehenes Wertach deponiert, mutmaßlich aber nicht ordnungsgemäß verschlossen. Bei seiner Rückkehr musste er feststellen, dass die Tür des Wertfaches offenstand und der Rucksack gestohlen wurde. In diesem befanden sich Schriftstücke, Hygieneartikel und ein Schlüssel. Schaden: 50 EUR. Hinweise: 05651/9250.

Polizei Sontra

Unfall beim Abbiegen

Um 14:58 Uhr befuhr eine 54-Jährige aus Eisenach mit ihrem Pkw die L3251 in Richtung Herleshausen. In Höhe des Bahnübergangs Wartha ordnete sie sich zum Linksabbiegen auf den dortigen Linksabbiegerstreifen ein.
Beim Abbiegen in Richtung Wartha übersah sie dann den entgegenkommenden Pkw, der von einem 62-Jährigen aus Eisenach gefahren wurde. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der 62-Jährige wurde zudem leicht verletzt.

Polizei Witzenhausen

Wildunfall

Mit einem Dachs kollidierte am 22.07.21, um 04:40 Uhr, ein
38-jähriger Pkw-Fahrer aus Witzenhausen, der die L 3238 zwischen Stiedenrode und Ermschwerd befuhr. Der Dachs lief anschließend davon; am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von ca. 500 EUR.

Sachbeschädigung (Störung der Totenruhe)

Angezeigt wurde gestern ein Vorfall, der sich auf dem Friedhofsgelände in der Straße „Am Sportplatz“ in Unterrieden ereignet hat. Zwischen dem 21.07.21, 15:00 Uhr und dem 22.07.21, 14:00 Uhr wurde durch Unbekannte offenbar mittels einer Eisenstange die Oberfläche eines Grabes zerkratzt. Nach Angaben der Geschädigten ist dadurch ein Sachschaden von ca. 500 EUR entstanden.
Um Hinweise bittet die Polizei in Witzenhausen unter Telefon: 05542/93040.

Pressestelle PD Werra-Meißner, KHK Künstler

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Werra-Meißner
Niederhoner Str. 44
37268 Eschwege
Pressestelle

Telefon: 05651/925-123
E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

Original-Content von: Polizei Eschwege übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal