Eschwege (ots) –

Polizei Eschwege

Auffahrunfall

7000 EUR Sachschaden entstanden bei einem Verkehrsunfall auf der B 27 im Bereich des „Weidenhäuser Kreuzes“. Um 12:30 Uhr befuhr gestern Mittag ein 48-Jähriger aus der Gemeinde Wehretal die Einfädelungsspur in Richtung Bad Sooden-Allendorf, als die vorausfahrende 20-jährige Eschwegerin ihren Pkw plötzlich stark abbremste.
Dadurch fuhr der 48-Jährige auf den vorausfahrenden Pkw auf.
Gegen beide Unfallbeteiligten wurde ein Verwarngeld ausgesprochen.

Wildunfälle

Mit einem Biber kollidierte gestern Abend ein 70-jähriger Pkw-Fahrer aus Witzenhausen. Gegen 22:54 Uhr befuhr dieser die B 27 zwischen
Bad Sooden-Allendorf und Ellershausen, als der Biber auf die Bundesstraße lief und von dem Auto erfasst und tödlich verletzt wurde. An dem Pkw entstand dadurch ein Sachschaden von ca. 600 EUR. Auch ein nachfolgender Pkw überfuhr noch das Tier, es entstand aber augenscheinlich kein Sachschaden an dem Fahrzeug.

Mit einem Reh kollidierte gestern Abend, um 22:25 Uhr, ein
34-Jähriger aus der Gemeinde Meißner, der die K 34 zwischen Eltmannshausen und Abterode befuhr. Das Reh lief nach dem Aufprall davon; am Pkw entstand ein Sachschaden von ca. 700 EUR.

Einbruch in Lagerraum

Zwischen dem 07.08.22, 18:00 Uhr und dem 09.08.22, 09:30 Uhr begaben sich unbekannte Täter auf das Grundstück des Kletterwaldes in der Leuchtbergstraße in Eschwege. Dort wurde eine als Lagerraum dienende Holzhütte aufgebrochen, aus der offensichtlich aber nichts entwendet wurde. Der Sachschaden wird mit 50 EUR angegeben. Hinweise: 05651/9250.

Polizei Sontra

Sachbeschädigung an Pkw

In der vergangenen Nacht wurde ein Pkw Suzuki in der Straße
„Am Hollstein“ in Sontra-Weißenborn durch Unbekannte beschädigt.
Der Pkw wurde auf der Beifahrerseite mit einem längeren Kratzer versehen, wodurch ein Schaden von ca. 300 EUR entstand.
Hinweise: 05653/97660.

Polizei Witzenhausen

Einbruch in den Erlebnispark

Zwischen dem 08.08.22, 19:00 Uhr und dem 09.08.22, 09:30 Uhr begaben sich unbekannte Täter auf das Gelände des Erlebnisparks Ziegenhagen. Nachdem man widerrechtlich in ein Büro eingedrungen war, wurde dort ein Stahlschrank aufgehebelt und daraus Bargeld (Tageseinnahmen) entwendet. Hinweise: 05542/93040

Pressestelle PD Werra-Meißner, KHK Künstler

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Werra-Meißner
Niederhoner Str. 44
37268 Eschwege
Pressestelle

Telefon: 05651/925-123
E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

Original-Content von: Polizei Eschwege übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal