Eschwege (ots) – Polizei Eschwege

Sachbeschädigung durch Graffiti; Polizei sucht Zeugen

In Bad Sooden-Allendorf haben Unbekannte auf dem Schulhof der Rhenanusschule im Huhngraben eine Wand mit verschiedenen Schriftzügen besprüht. Die Tat geschah offenbar zwischen vergangenem Freitag und Dienstag. Der Schaden wird hier auf 500 Euro beziffert.

Darüber hinaus wurden im gleichen Zeitraum noch ein Rolltor und die Außenwand an der Gebäuderückseite der Sporthalle in der Straße Im Eilse mit schwarzer Farbe besprüht.

In beiden Fällen ermittelt die Polizei wegen Sachbeschädigung und bittet um Hinweise unter der Nummer 05652/927943-0.

Diebstahl von Holzsitzbank; Schaden 220 Euro; Polizei sucht Zeugen

Unbekannte Täter haben in Eschwege-Niederhone im Bereich Am Baumesrain /Unter dem Bückeberg, in der dortigen Flurgemarkung „An der Honigliethe“ eine aus massiven Fichtenholz gefertigte Sitzbank geklaut, die mittels Beton im Boden verankert war. Der Verlust der Bank wurde von dem Geschädigten am Dienstagnachmittag gegen 14.30 Uhr festgestellt, die Tatzeit kann allerdings bis Anfang Juni zurückreichen. Der Stehlschaden liegt bei 220 Euro. Hinweise an die Polizei in Eschwege unter der Nummer 05651/925-0.

Polizeidirektion Werra-Meißner-Pressestelle-; PHK Först

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Werra-Meißner
Niederhoner Str. 44
37269 Eschwege
Pressestelle

Telefon: 05651/925-123
E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

Original-Content von: Polizei Eschwege übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal