Ennepe-Ruhr-Kreis (ots) – Aktuell (01.04.2021) kommt es zu betrügerischen Telefonanrufen im Kreisgebiet. Dieses Mal handelt es sich wieder um angebliche Microsoft-Mitarbeiter, die einen (nicht vorhandenen) Virus vom PC des Angerufenen entfernen wollen – und dafür Zugang zum PC sowie zum Handy brauchen. Auf diese Weise werden die Täter zum Beispiel dazu ermächtigt, Überweisungen via Bankkonto oder PayPal zu tätigen und nebenbei einen Virus zu installieren, der vorher gar nicht da war und auch zukünftig den Zugriff auf das betroffene Gerät ermöglicht.
Wie bei allen anderen dubiosen Anrufen rät die Polizei: Legen Sie auf! Machen Sie keine Angaben zu Ihrer Person, zu Ihren Geräten oder zu jeglichen Zugangsdaten. Wenden Sie sich bei einem Problem mit Ihrem PC oder Handy an ein örtliches Fachunternehmen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis
Pressestelle
Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis
Telefon: 02336/9166-2120 o. Mobil 0174/6310227
Fax: 02336/9166-2199
E-Mail: pressestelle.ennepe-ruhr-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal