Breckerfeld (ots) –

Am Freitagnachmittag, wurde ein Fußgänger auf der Frankfurter Straße von einem PKW erfasst.
Nach bisherigen Ermittlungen betrat ein 26-jähriger Fußgänger in Höhe der Hausnummer 109 unvermittelt die Fahrbahn.
Hier konnte ein 71-jähriger, herannahender Pkw Fahrer aus Breckerfeld nicht mehr ausweichen. Es kam zum Zusammenprall zwischen dem Fußgänger und dem Pkw. Der Fußgänger wurde durch den Aufprall, auf die Front des Volkswagens aufgeladen und fiel anschließend zu Boden.
Durch diese Kollision wurde der Ennepetaler leicht verletzt. Er wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus nach Schwelm verbracht, welches er nach ambulanter Behandlung wieder verlassen konnte.
Ob der Fußgänger zum Unfallzeitpunkt durch ein Handy abgelenkt war, wie ein Zeuge berichtete, konnte noch nicht zweifelsfrei festgestellt werden.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis
Pressestelle
Leitstelle Ennepe-Ruhr
Telefon: 02336/9166-2120
Mobil: 0174/6310227
Fax: 02336/9166-2199
E-Mail: pressestelle.ennepe-ruhr-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal