Twist (ots) –

Bislang unbekannte Täter haben in der Nacht zu Mittwoch an der Franziskusstraße einen Geldautomaten gesprengt. Gegen 1.05 Uhr betraten sie den Vorraum der dortigen Volksbank-Filiale und führten einen bislang unbekannten Sprengstoff in den Geldautomaten ein. Bei der folgenden Explosion wurden sowohl der Automat, als auch das Wohn- und Geschäftshaus erheblich beschädigt. Anschließend flüchteten die Täter vermutlich in einem schwarzen Kombi vom Tatort. Eine Fahndung blieb zunächst ohne Erfolg. Die drei Bewohner des betroffenen Gebäudes blieben unverletzt, mussten ihre Wohnungen jedoch vorsorglich verlassen. Ob die Täter Beute machten, ist derzeit noch unbekannt. Sie hinterließen ein großes Trümmerfeld und verursachten erheblichen Sachschaden in bislang noch unbekannter Höhe. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Meppen unter der Rufnummer 05931/9490 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
Corinna Maatje
Pressesprecherin
Telefon: 0591 87 203
E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-el.polizei-nds.de

Außerhalb der Geschäftszeiten wenden Sie sich bitte an die örtlich
zuständige Polizeidienststelle.

Original-Content von: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal