Twist (ots) – Am Donnerstag wurden Feuerwehr und Polizei zu einem Einsatz an der Georgsdorfer Straße in Twist alarmiert. Aus bisher ungeklärter Ursache kam es gegen 17 Uhr zu einem Brand im Kinderzimmer eines Zweiparteienhauses. Eine 33-jährige Anwohnerin wurde beim Versuch das Feuer eigenständig zu löschen leicht verletzt. Sie wurde mit dem Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus eingeliefert. Die Feuerwehren aus Twist und Georgsdorf waren mit insgesamt neun Fahrzeugen und 41 Einsatzkräften vor Ort und konnten den Brand zügig löschen und somit ein Übergreifen auf die weiteren Räume verhindern. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 10.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
Corinna Maatje
Pressesprecherin
Telefon: 0591 87 203
E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-el.polizei-nds.de

Außerhalb der Geschäftszeiten wenden Sie sich bitte an die örtlich
zuständige Polizeidienststelle.

Original-Content von: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal