Papenburg (ots) – Am Mittwochmorgen wurden Feuerwehr und Polizei zu einem Einsatz an der Seeschleusenstraße in Papenburg alarmiert. Aus bisher ungeklärter Ursache kam es gegen 5.30 Uhr zu einem Brand in der Lagerhalle eines dortigen Betriebes. In der Halle befanden sich Plastikmüll sowie eine Kunststoffrecyclinganlage. Verletzt wurde niemand. Aufgrund der massiven Rauchentwicklung wurde vorsorglich für das Papenburger Stadtgebiet eine Warnmeldung per Rundfunk herausgegeben. Es konnten keine Schadstoffe in der Luft festgestellt werden. Die Feuerwehren aus Papenburg, Aschendorf, Völlenerfehn, Jemgum, Völlen, Surwold und Völlenerkönigsfehn sind mit insgesamt 250 Kräften im Einsatz. Sie sind aktuell noch vor Ort, um die noch vorhandenen Glutnester zu löschen. Die Höhe des Sachschadens steht bisher noch nicht fest. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
Corinna Maatje
Pressesprecherin
Telefon: 0591 87 203
E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-el.polizei-nds.de

Außerhalb der Geschäftszeiten wenden Sie sich bitte an die örtlich
zuständige Polizeidienststelle.

Original-Content von: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal