Papenburg (ots) –

Am Samstagmorgen kam es in einer Wohnung in der Straße Osterkanal in Papenburg im Rahmen von Streitigkeiten zu einem Angriff auf einen 18-Jährigen. Der zunächst unbekannte Täter stach vermutlich mittels eines Messers einmal auf das Opfer ein und verletzte den jungen Mann unterhalb der Lunge. Der 18-Jährige konnte sich in Begleitung einer 14- jährigen Zeugin eigenständig zum Krankenhaus in Papenburg begeben. Er befindet sich derzeit außer Lebensgefahr. Der Täter flüchtete vom Tatort, konnte jedoch im weiteren Verlauf durch umfangreiche Maßnahmen der Polizei ermittelt werden. Bei dem Täter handelt es sich um einen 21-Jährigen aus Papenburg. Der Mann wurde zur Dienstelle gebracht und durch die Beamten vernommen. Nach seiner Vernehmung wurde er mangels Haftgründen entlassen. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
Corinna Maatje
Pressesprecherin
Telefon: 0591 87 203
E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-el.polizei-nds.de

Außerhalb der Geschäftszeiten wenden Sie sich bitte an die örtlich
zuständige Polizeidienststelle.

Original-Content von: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal