Neuenhaus (ots) – Am Freitagabend ist es gegen 18.25 Uhr zu einem Brand im Keller eines Einfamilienhauses in der Schwalbenstraße gekommen. Ein Anwohner konnte das Feuer selbstständig löschen. Er wurde anschließend aufgrund des Verdachts einer Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht. Die Freiwillige Feuerwehr Neuenhaus war mit drei Fahrzeugen und 18 Einsatzkräften vor Ort. Die Polizei prüft nun, ob ein technischer Defekt an einem Elektrobauteil das Feuer ausgelöst hat.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
Ines Kreimer
Pressesprecherin
Telefon: 0591 87 – 204
E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-el.polizei-nds.de

Außerhalb der Geschäftszeiten wenden Sie sich bitte an die örtlich
zuständige Polizeidienststelle.

Original-Content von: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal