Hoogstede (ots) – Am Mittwoch kam es gegen 13 Uhr in einem Supermarkt an der Hauptstraße in Hoogstede zu einem Ladendiebstahl. Ein 22-jähriger Täter entwendete insgesamt 37 Schachteln Zigaretten im Wert von etwa 300 Euro. Während des Diebstahls gaben ihm zwei weitere Mittäter im Alter von 24 und 33 Jahren „Sichtschutz“. Anschließend verließen die drei Georgier den Laden und flüchteten in Richtung Esche. Eine aufmerksame Zeugin beobachtete den Diebstahl und informierte den Markleiter, der die Polizei verständigte.
Im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndung konnten die drei Täter mit Hilfe von weiteren Zeugenhinweisen noch am selben Tag gestellt werden. Während der Fahndung wurden die Beamten zudem von zwei Diensthunden der Diensthundeführerstaffel aus Nordhorn unterstützt.
In Absprache mit der Staatsanwaltschaft und dem Amtsgericht Osnabrück wurde ein beschleunigtes Verfahren durchgeführt. In der Verhandlung am Donnerstag wurden die Täter zu Geldstrafen verurteilt. Außerdem wurde ein während der Tatzeit genutztes Auto eingezogen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
Corinna Maatje
Pressesprecherin
Telefon: 0591 87 203
E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-el.polizei-nds.de

Außerhalb der Geschäftszeiten wenden Sie sich bitte an die örtlich
zuständige Polizeidienststelle.

Original-Content von: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal