Heede (ots) – Am Samstagabend kam es auf der Arenbergstraße in Heede zu einem Verkehrsunfall, bei dem zwei Personen schwer verletzt wurden. Ein 28-jähriger Fahrer sowie sein 31-jähriger Beifahrer waren in einem BMW gegen 20 Uhr in Richtung Neurheder Straße unterwegs. Dabei verlor der Mann die Kontrolle über das Fahrzeug. Das Auto kam daraufhin nach links von der Fahrbahn ab, prallte gegen einen Telefonmasten, überschlug sich und kam im Garten eines Wohnhauses auf der Seite zum Liegen. Der eingeklemmte Beifahrer wurde von der Feuerwehr aus dem Auto befreit. Beide Beteiligten wurden mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Sie standen unter dem Einfluss von Alkohol. Ihnen wurde eine Blutprobe entnommen. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 15.500 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
Corinna Maatje
Pressesprecherin
Telefon: 0591 87 203
E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-el.polizei-nds.de

Außerhalb der Geschäftszeiten wenden Sie sich bitte an die örtlich
zuständige Polizeidienststelle.

Original-Content von: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal