Göppingen (ots) – Im Zusammenhang mit der Suchaktion bei Neckargemünd am späten Abend des 25.04.2021 wurde durch Passanten und Einsatzkräfte zwischen der Eisenbahnbrücke und der Friedensbrücke auf dem Neckar ein herrenlos treibendes Kanu aufgefunden. Die Wasserschutzpolizei Heidelberg hat dieses sichergestellt, der Besitzer konnte bisher nicht ausfindig gemacht werden.

Beschreibung des Kanus (siehe Foto):

Hersteller: Seaworld, Farbe: weiß/dunkelrot, Länge: 4,20, Breite: 0,80, Zweisitzer;
Auffällig ist eine großflächige Leckabdichtung mit hellbraunem Packband am rechten vorderen Teil des Bootes.

Die Wasserschutzpolizei Heidelberg sucht in diesem Kontext nach Zeugen, die Angaben zur Herkunft des Bootes machen können. Hinweise bitte unter Tel.: 06221/13748-3.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Einsatz
Telefon: (07161) 616-1222 oder -3333
E-Mail: goeppingen.ppeinsatz@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Einsatz übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal