Essen (ots) – 45468 E-Altstadt II: Zwei Räuber erbeuteten in der Nacht von Sonntag auf Montag (16. August), am Mülheimer Hauptbahnhof, ein Handy und Geld. Die Polizei sucht Zeugen. Gegen 3:50 Uhr fragten dort zwei Männer einen 45-Jährigen (deutsch) nach der Uhrzeit. Plötzlich entriss ihm einer der Unbekannten das Handy aus der Hand. Der Mittäter schaffte es, dem Mülheimer die Geldbörse aus der Hosentasche zu ziehen. Einer der Täter soll mit einem Messer bewaffnet gewesen sein. Mit der Beute flüchtete das Duo in Richtung Eppinghofer Straße. Die Flüchtigen beschrieb man wie folgt:
Der erste Täter soll zwischen 23 und 24 Jahren alt und ungefähr 1,70 Meter groß sein. Er ist schlank und vermutlich südländischer Herkunft. Er war mit einem grauen T-Shirt, einer schwarzen Shorts und Badelatschen bekleidet. Sein Mittäter ist ebenfalls zirka 23 bis 24 Jahre alt und soll ein südländisches Aussehen haben. Seine Haare sind kurz, dunkel und lockig. Er war mit einem blauen T-Shirt, einer langen Hose und Sportschuhen bekleidet. Hinweise bitte an die Polizei Essen unter der Telefonnummer 0201/829-0. / MUe.

Rückfragen bitte an:

Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

https://twitter.com/Polizei_NRW_E
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal