Essen (ots) –

45478 MH.-Speldorf:

Am Dienstagmittag (25. Januar) gegen 12:30 Uhr klingelte ein Unbekannter an der Tür einer 92-Jährigen in Speldorf. Der Mann gab sich als Mitarbeiter des Straßenbauamtes aus und gab an, er müsse wegen Kanalarbeiten das Wasser im Haus abdrehen.

Die Seniorin gewährte ihm Zutritt zum Haus. Der Unbekannte schaute sich um und hielt sich unter anderem im Bad und im Gäste-WC auf. Danach verabschiedete er sich und verließ das Haus wieder.

Die ältere Dame wurde misstrauisch und erkundigte sich bei der Stadt und dem Straßenbauamt. Die zuständigen Mitarbeiter teilten ihr mit, dass in ihrer Umgebung aktuell keine Bauarbeiten von Mitarbeitern der Stadt durchgeführt werden.

Kurz darauf stellte die 92-Jährige fest, dass ein nicht unbeträchtlicher Betrag Bargeld und wertvoller Schmuck fehlten.

Die Zeugin konnte den Trickdieb wie folgt beschreiben:

   - Männlich
   - 45-50 Jahre alt
   - 175-180 cm groß
   - Schlank
   - Gepflegtes Erscheinungsbild
   - Bauarbeiterkleidung und Mütze

Sollten Sie verdächtige Beobachtungen im Bereich der Hochfelder Straße gemacht haben, melden Sie sich bitte unter 0201/8290 bei der Polizei Essen./SoKo

Rückfragen bitte an:

Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

https://twitter.com/Polizei_NRW_E
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal