Essen (ots) – 45143 E.-Altendorf: Ein Unbekannter soll Dienstagmorgen (5. Januar), im Essener Stadtteil Altendorf, eine Seniorin an ihrer Wohnungstür überrumpelt haben. Die Polizei bittet um Hinweise.

Gegen 10:50 Uhr schellte ein Mann bei einer älteren Dame auf der Martin-Vollmar-Straße an. Als die 82-jährige Rentnerin die Tür öffnete, stieß dieser sie mit Gewalt in ihre Wohnung. Danach begab er sich direkt auf Beutesuche. Mit Bargeld flüchtete der Eindringling in unbekannte Richtung.

Der Flüchtige soll zirka 1,65 bis 1,7 Meter groß und zwischen 30 und 35 Jahren alt sein. Vermutlich handelte es sich um einen Südosteuropäer. Er hat eine athletische Statur, dunkle Haare, einen Dreitagebart sowie einen dunklen Teint. Bekleidet war er mit einer dunklen Jacke mit goldenen Streifen und dunklen Schuhen. Eventuell trug er eine dunkle Mütze.

Hinweise zu dem mutmaßlichen Kriminellen und/oder den Geschehnissen nimmt die Kripo Essen unter der Rufnummer 0201/829-0 entgegen. / MUe.

Rückfragen bitte an:

Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

https://twitter.com/Polizei_NRW_E
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal