Essen (ots) – 45127 E.-Stadtkern: Am Nachmittag des 25. November vergangenen Jahres gegen 13:10 Uhr stahlen zwei unbekannte Frauen einer 66-Jährigen das Portemonnaie aus ihrem Rucksack – bei dieser Tat in einer Drogerie im Einkaufszentrum Limbecker Platz wurden sie gefilmt.

Mit Bildern dieser Überwachungskamera sucht das KK 34 nun nach den Tatverdächtigen und fragt: Wer kennt die abgebildeten Frauen und/oder kann Hinweise zu ihrem aktuellen Aufenthaltsort geben?

Hier gelangen Sie zum Fahndungsportal der Polizei NRW mit den Fotos: https://polizei.nrw/fahndungen/unbekannte-tatverdaechtige/essen-taschendiebstahl-1

Angaben werden unter der zentralen Rufnummer der Polizei 0201/829-0 erbeten./SyC

Rückfragen bitte an:

Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

https://twitter.com/Polizei_NRW_E
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Kontaktdaten anzeigen/ausblenden

Rückfragen bitte an:

Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

https://twitter.com/Polizei_NRW_E
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal