Essen (ots) – 45276 E.-Steele: In der Nacht auf Freitag (30. Juli, gegen 0 Uhr) wurde ein 78-jähriger Deutscher an der Unterführung des Steeler S-Bahnhofs von vier unbekannten Personen angegriffen. Sie näherten sich von hinten und schlugen ihm unvermittelt ins Gesicht. Dadurch fiel der Senior zu Boden. Die mutmaßlichen Täter versuchten ihm daraufhin Portemonnaie und Schmuck zu entwenden. Passanten eilten dem 78-Jährigen zu Hilfe, wodurch die Angreifer flüchteten. Der Senior wurde leicht verletzt.

Im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndung, konnten mit Hilfe der Ruhrbahn drei verdächtige Personen angetroffen und überprüft werden. Ob diese als Täter in Frage kommen, werden die weiteren Ermittlungen zeigen. Hierzu werden auch Videoaufnahmen der Ruhrbahn ausgewertet.

Die drei mutmaßlichen Täter konnten wie folgt beschrieben werden:

   - Männlich, weißes Shirt, schwarze Hose, schwarze Cap
   - Männlich, Kapuzenpullover, Jeans, Umhängetasche
   - Weiblich, schulterlange rot-braune Haare, schwarze Jacke, blaue 
     Hose 

Wenn Sie einer der Zeugen vor Ort waren, die dem 78-Jährigen geholfen haben oder sonstige sachdienliche Hinweise geben können, melden Sie sich bitte unter 0201/829-0 bei der Polizei Essen./SoKo

Rückfragen bitte an:

Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

https://twitter.com/Polizei_NRW_E
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal