Essen (ots) – 45141 E.-Stoppenberg: Ein kurzer Moment der Unachtsamkeit einer Seniorin in der Grabenstraße genügte gestern Vormittag (25. Januar) einem Unbekannten, um hochwertigen Schmuck zu stehlen.

Der vermeintliche Wasserwerker klingelte gegen 10 Uhr bei der Seniorin – angeblich weil er die Wasserleitungen in ihrer Wohnung überprüfen müsste. Die Frau beging mit ihm die ganze Wohnung und ließ ihn auch ins Schlafzimmer eintreten, wo sie ihn für eine kurze Zeit allein ließ. Erst als der „Wasserwerker“ wieder gegangen war, merkte die Seniorin, dass mit ihm auch wertvoller Schmuck verschwunden war. Den mutmaßlichen Trickdieb beschreibt sie wie folgt:

   - circa 180 cm groß
   - schwarze, nach hinten gegelte Haare
   - etwa 35-40 Jahre alt
   - schwarzer Mantel
   - lila Halstuch
   - vermutlich Deutscher 

Zeugen, die gestern Vormittag Auffälliges in der Grabenstraße beobachtet haben, werden gebeten, sich unter der zentralen Rufnummer der Polizei 0201/829-0 zu melden.

In diesem Zusammenhang weist die Polizei wiederholt auf Trickbetrüger hin:

   -	Öffnen Sie Ihre Tür - falls vorhanden - stets mit vorgelegter 
Türsperre. Lassen Sie Fremde nicht ungeprüft in Ihre Wohnung! Rufen 
Sie einen Nachbarn/eine Person Ihres Vertrauens hinzu! 
   -	Misstrauen ist nicht gleichbedeutend mit Unhöflichkeit! Ein 
seriöser Handwerker wird Verständnis haben, wenn Sie ihn ohne 
vorherige Vereinbarung nicht spontan in Ihre Wohnung lassen! 
   -	Lassen Sie sich auch bei angeblichen Notfällen, zum Beispiel 
einem Rohrbruch, nicht drängen. Fragen Sie im Zweifel bei den 
Stadtwerken, beim Hausmeister oder bei Nachbarn telefonisch nach. 
   -	Rufen Sie sofort die Polizei über den Notruf 110, wenn Ihnen 
eine Person verdächtig vorkommt./SyC 

Rückfragen bitte an:

Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

https://twitter.com/Polizei_NRW_E
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal