Duisburg (ots) –

Am Bahnübergang Wanheimerstraße hat am Dienstagmorgen (15. Februar) gegen 7 Uhr ein Güterzug einen querstehenden Lkw angefahren und mehrere Meter weit mitgeschleift.
Der Fahrer des Lkw hatte wegen eines Rückstaus auf den Gleisen angehalten. Dann schlossen sich die Schranken wegen des herannahenden Güterzuges. Verletzt wurde bei dem Unfall zum Glück niemand. Die Polizei sperrte teilweise die Straße, bis gegen 12 Uhr der Lastwagen durch einen Kran geborgen werden konnte.

Weil Diesel aus dem Tank des Lkw ausgelaufen war, musste die Straße gereinigt und teilweise Erde ausgehoben werden.

Journalisten wenden sich mit Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
– Pressestelle –
Polizei Duisburg
Telefon: 0203 280 -1041, -1045, -1046, -1047
Fax: 0203 280 1049
E-Mail: pressestelle.duisburg@polizei.nrw.de
https://duisburg.polizei.nrw

außerhalb der Bürodienstzeiten:
Polizei Duisburg
Telefon: 0203 2800

Original-Content von: Polizei Duisburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal