Duisburg (ots) –

Drei Unbekannte haben am Donnerstagmorgen (17. März) eine 37-Jährige auf brutale Weise in ihrem Haus auf der Kapellener Straße überfallen. Die maskierten Männer klingelten gegen 8:10 Uhr an ihrer Haustür. Als die Frau die Tür öffnete, schubste sie einer der Täter zu Boden, fixierte sie und schlug ihr mehrfach ins Gesicht. Er bedrohte sie mit einer Schusswaffe und riss ihr die Kette vom Hals. Die anderen beiden durchwühlten währenddessen die Wohnräume. Dann flüchtete das Trio mit zwei Luxus-Uhren, Schmuck, Bargeld und einem Smartphone. Zwei der Täter fuhren in einem silbernen Auto davon. Die Frau blieb verletzt zurück, lehnte eine ärztliche Behandlung vor Ort aber ab.

Die Polizei sucht Zeugen, die den Raubüberfall beobachtet, die Täter flüchten gesehen haben oder Angaben zu ihnen machen können. Die 37-Jährige beschreibt zwei der Männer, die in ihrem Haus waren, wie folgt:

Täter 1: 20 – 25 Jahre, 1,85-1,95 Meter groß, kräftige Statur, schwarze Haare, auffällig große Augenbrauen, komplett in Schwarz bekleidet

Täter 2: 25-35 Jahre, schlanke Statur, kurze, dunkelblonde Haare

Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 13 unter 0203 2800 entgegen.

Journalisten wenden sich mit Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
– Pressestelle –
Polizei Duisburg
Telefon: 0203 280 -1041, -1045, -1046, -1047
Fax: 0203 280 1049
E-Mail: pressestelle.duisburg@polizei.nrw.de
https://duisburg.polizei.nrw

außerhalb der Bürodienstzeiten:
Polizei Duisburg
Telefon: 0203 2800

Original-Content von: Polizei Duisburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal