Duisburg (ots) – Ein Sechsjähriger soll am Montagnachmittag (1. März, 16:40 Uhr) unvermittelt auf die Fahrbahn der Oberen-Holtener-Straße gerannt sein. Ein Ford-Fahrer (58) konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und erfasste den Jungen. Das Kind kam mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus, wo er zur Beobachtung stationär verbleibt.

Journalisten wenden sich mit Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
– Pressestelle –
Polizei Duisburg
Telefon: +49 (0)203 280-1041, -1045, -1046, -1047
Fax: 0203/2801049
E-Mail: pressestelle.duisburg@polizei.nrw.de
https://duisburg.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Duisburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal