Duisburg (ots) – Mithilfe mehrerer Bilder und durch Hinweise von Zeugen will die Duisburger Kripo jetzt einen Kiosküberfall aufklären. Insgesamt vier junge Männer sollen in die Tat verwickelt sein – sie sollen bereits am 9. Mai (ein heißer Sonntagnachmittag) gegen 16:45 Uhr einen 61-Jährigen in seinem Kiosk auf der Weseler Straße überfallen haben. Drei Unbekannte betraten dabei den Kiosk, um den Inhaber mit einem Messer zu bedrohen und Geld von ihm zu fordern, während einer draußen vor der Tür „Schmiere stand“. Die Verdächtigen flüchteten mit Bargeld über die Emmastraße. Das Kriminalitätskommissariat 13 fragt nun, wer kennt die jungen Männer auf den Bildern unter dem nachfolgenden Link? Hinweise nimmt die Polizei unter 0203 2800 entgegen.
Hier geht es zum Fahndungsportal: https://bit.ly/3dqEMb1

Journalisten wenden sich mit Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
– Pressestelle –
Telefon: 0203 280 -1041, -1045, -1046, -1047
Fax: 0203 280 1049
E-Mail: pressestelle.duisburg@polizei.nrw.de
https://duisburg.polizei.nrw

außerhalb der Bürodienstzeiten:
Polizei Duisburg
Telefon: 0203 2800

Original-Content von: Polizei Duisburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal