Duisburg (ots) – Bereits am Donnerstagabend (26. August, 18 Uhr) soll eine Radfahrerin auf der Düsseldorfer Landstraße am „Haus der Unternehmer“ gegen ein wartendes Auto gefahren sein. Laut Zeugenangaben soll die etwa 60 bis 65 Jahre alte Frau auf der „falschen Seite“ unterwegs gewesen und auf die Motorhaube des Audi gefallen sein. Als der 41-jährige Fahrer sich um sie kümmern wollte, sei sie mit den Worten „Es geht mir gut“ weiter gefahren. Die Polizei sucht Zeugen und die Radfahrerin mit blonden, schulterlangen Haaren. Hinweise nimmt das Verkehrskommissariat 22 unter der Rufnummer 0203 2800 entgegen.

Journalisten wenden sich mit Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
– Pressestelle –
Polizei Duisburg
Telefon: 0203 280 -1041, -1045, -1046, -1047
Fax: 0203 280 1049
E-Mail: pressestelle.duisburg@polizei.nrw.de
https://duisburg.polizei.nrw

außerhalb der Bürodienstzeiten:
Polizei Duisburg
Telefon: 0203 2800

Original-Content von: Polizei Duisburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal