Duisburg (ots) –

Ein „kleiner“ Unfall am Dienstag (7. September) gegen 13 Uhr auf dem Ostackerweg endete in einer handfesten Auseinandersetzung. Eine Fiat-Fahrerin (40) hatte mit ihrem Außenspiegel eine Fußgängerin touchiert. Obwohl äußerlich keine Verletzungen zu erkennen waren, brachte eine RTW-Besatzung die 38-Jährige zur Untersuchung ins Krankenhaus. In der Zwischenzeit hatten sich einige aufgebrachte Angehörige der mutmaßlich Verletzten, darunter auch ihre Tochter (20), am Unfallort versammelt. Die 20-Jährige drängte sich zur Autofahrerin vor und würgte diese, bis andere Unbeteiligte die Angreiferin wegzogen. Die alarmierten Polizisten schrieben nicht nur eine Unfallanzeige, sondern erstatteten eine Strafanzeige wegen gefährlicher Körperverletzung gegen die Tochter.

Journalisten wenden sich mit Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
– Pressestelle –
Polizei Duisburg
Telefon: 0203 280 -1041, -1045, -1046, -1047
Fax: 0203 280 1049
E-Mail: pressestelle.duisburg@polizei.nrw.de
https://duisburg.polizei.nrw

außerhalb der Bürodienstzeiten:
Polizei Duisburg
Telefon: 0203 2800

Original-Content von: Polizei Duisburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal