Duisburg (ots) – Auf der Moerser Straße ist ein Nissan am Dienstagabend (23. März, 21:20 Uhr) im Gleisbett einer Zugstrecke gelandet. Die 57 Jahre alte Fahrerin hatte vor, nach rechts in die Wiesenstraße zu fahren, bog aber zu früh rechts ab und fuhr sich im Bereich der Schienen fest. Zeugen sahen die Frau kurz darauf leicht torkelnd davon laufen. Eine 30 Jahre alte Zeugin lief ihr hinterher und überredete sie schließlich, zum Unfallort zurückzukehren. Hier erklärte die Fahrerin den mittlerweile eingetroffenen Polizisten, dass sie Alkohol getrunken und Tabletten genommen hatte. Die Polizisten nahmen die Frau für eine Blutprobe mit zur Wache. Außerdem beschlagnahmten sie ihren Führerschein und ließen den Nissan abschleppen. Wegen der Unfallflucht und weil sie betrunken gefahren und einen Unfall verursacht hat, muss sich die Frau jetzt mit einer Anzeige auseinandersetzen.

Journalisten wenden sich mit Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
– Pressestelle –
Telefon: 0203 280 -1041, -1045, -1046, -1047
Fax: 0203 280 1049
E-Mail: pressestelle.duisburg@polizei.nrw.de
https://duisburg.polizei.nrw

außerhalb der Bürodienstzeiten:
Polizei Duisburg
Telefon: 0203 2800

Original-Content von: Polizei Duisburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal