Dortmund (ots) – Lfd. Nr.: 0558

Am 31. Mai 2021 beginnt mit einem Probebetrieb die Videobeobachtung auf der Münsterstraße in der Dortmunder Nordstadt. Die Technik unterstützt die Arbeit der Polizei, die damit bessere Möglichkeiten im Einsatz u.a. gegen die Rauschgift- und typische Beschaffungskriminalität erhält.

Auf einem Medientermin erläutern Polizeipräsident Gregor Lange und der neue Leiter der Wache Nord, Erster Hauptkommissar Martin Gaide,

am 31. Mai um 13.30 Uhr

auf dem Kirchplatz Münsterstraße / Ecke Heroldstraße

den Start der Videobeobachtung vor dem Hintergrund auch aktueller Entwicklungen in dem Bereich. Medien bitten wir bis Freitag (28. Mai 2021, 10 Uhr) um Anmeldung per E-Mail an:

pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de

Journalisten wenden sich mit Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Peter Bandermann
Telefon: 0231-132-1023
E-Mail: Peter.Bandermann@polizei.nrw.de
https://dortmund.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Dortmund übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal