Dortmund (ots) – Lfd. Nr.: 0252

Bei einem Verkehrsunfall auf dem Dollersweg ist am Freitag (5. März) ein siebenjähriges Mädchen schwer verletzt worden. Sie wurde von einem Auto touchiert und stürzte.

Den ersten Zeugenangaben zufolge war ein 55-Jähriger aus Unna gegen 18.35 Uhr mit seinem Auto auf dem Dollersweg in Richtung Westen unterwegs. Etwa in Höhe der Hausnummer 129 bemerkte er plötzlich ein Kind, das zwischen zwei Autos auf die Straße lief. Er bremste demnach sein Fahrzeug noch ab und versuchte auszuweichen, trotzdem touchierte er das Mädchen. Dieses stürzte daraufhin auf die Straße.

Bei dem Unfall wurde die Dortmunderin schwer verletzt. Ein Rettungswagen brachte sie in ein Krankenhaus.

An der Unfallstelle kam es bis ca. 20.20 Uhr zu Sperrmaßnahmen.

Journalisten wenden sich mit Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Pressestelle
Nina Kupferschmidt
Telefon: 0231-132 1026
Fax: 0231-132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
https://dortmund.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Dortmund übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal